Wohnen im Alter

Altersleitbild der Gemeinden Grindelwald und Lütschental

Die Genossenschaft für Alterswohnungen in Grindelwald erstellt und vermittelt gemäss ihren Statuten preisgünstige Alterswohnungen und Gemeinschaftsräume für ihre Mitglieder.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Alters- und Pflegeheim und der Spitex erlaubt der Genossenschaft für Alterswohnungen, ihren Mietern eine optimale Infrastruktur in unmittelbarer Nähe anzubieten.

www.altersheim-grindelwald.ch
www.spitexgrindelwald.ch


Wichtig im Alter: 
Bequemes, ruhiges Wohnen an zentraler Lage und von der Natur umgeben. 
Die Alterswohnungen an der Spillstatt mit Bushaltestelle erfüllen alle Voraussetzungen. In wenigen Minuten erreichen Sie zu Fuss die Post, die Gemeindeverwaltung, den Bahnhof der BOB / WAB sowie die Geschäfte für Brot und Lebensmittel. 

Was heisst neues Wohnen im Alter? 
Bewusste Auseinandersetzung mit dem dritten Lebensabschnitt. 
Anpassung der Wohnverhältnisse, wenn die Gartenarbeit in zunehmendem Alter Mühe bereitet oder wenn eine altersgerechte Wohnung mehr Freiraum gewährt. 
Verstärkter Wunsch, trotz zunehmendem Alter autonom und aktiv zu bleiben. 
Integration im Dorf, Kontakte zur vertrauten Dorfbevölkerung pflegen. 
Bewahren der Lebensqualität und den Ruhestand geniessen. 
Behagliches Wohnen hat einen Namen: Alterswohnungen Grindelwald 

Wo in Grindelwald? 
Die Alterswohnungen mit Spitex sind seit Juli 2003 und der Neubau des Alters- und Pflegeheims seit Dezember 2003 an der Spillstatt bezugsbereit und in Betrieb. 


Was bietet die Genossenschaft Alterswohnen an? In den beiden Wohnhäusern an der Spillstatt vermieten wir 4 Eineinhalb- und 12 Zweieinhalbzimmer-Wohnungen. 

Mit der einzigartigen Aussicht auf die umliegende Bergwelt, einer grosszügigen Infrastruktur und einer optimalen Erschliessung mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln wohnen sie selbständig und können als Mieterin oder Mieter am abwechslungsreichen Betrieb der Alterswohnungen teilhaben. 

Sie werden regelmässig zu zahlreichen interessanten Anlässen im Altersheim eingeladen. Selbstverständlich können Sie einzelne oder auch alle Mahlzeiten in der Cafeteria oder im Speisesaal des Alters- und Pflegeheims einnehmen. Für weitere Einzelheiten verlangen Sie bitte unsere Unterlagen oder vereinbaren einen Termin für einen Besuch. 

Flyer Alterswohnungen

Wie weiter? 
Damit das Projekt im Dienste unserer älteren Bürgerinnen und Bürger nicht gefährdet wird, ist die Genossenschaft für Alterswohnungen in Grindelwald weiterhin auf die finanzielle Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. 

Beitrittserklärungen und weitere Infos können beim Sekretariat alterswohnungen(at)grindelwald.ch bezogen werden. 

Für Ihre Mithilfe zum Realisieren und Weiterführen dieses Projektes dankt Ihnen der Vorstand der Genossenschaft für Alterswohnungen in Grindelwald unter dem Präsidium von Kathrin Müller (Tel. 079 331 77 19) bestens.  

Pro Senectute des Kantons Bern

Pro Senectute Kanton Bern schliesst mit dieser Dienstleistung eine Lücke in der Alterspolitik. Aufwww.wohnen60plus.ch befinden sich alle Alters- und Pflegeheime, Altersresidenzen, Tagesstätten, Nachtheime, Wohnmöglichkeiten für demenzkranke Menschen, Betreutes Wohnen, Alterssiedlungen und –wohnungen mit Informationen zu Dienstleistungen, Tarife und freie Wohnmöglichkeiten. Eine Plattform für Hilfesuchende, Interessierte und Fachpersonen in der Altersarbeit!

nordfabrik