Aufenthaltsbewilligungen für Drittstaaten (Visumspflichtig)

Wer während seines Aufenthaltes in der Schweiz arbeitet oder sich länger als drei Monate in der Schweiz aufhält, benötigt eine Bewilligung.

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Merkblatt des Migrationsdienstes des Kantons Bern das allgemeine Visum- und Einreiseverfahren genau beschrieben ist.

Gemäss Weisungen des Staatssekretariats für Migration (SEM) haben visumpflichtige Personen ein persönliches Einreisegesuch (Visumantrag für ein nationales Visum D) bei der für ihren Wohnort zuständigen Schweizer Vertreter im Ausland einzureichen.

Erst nach Eingang des Visumsgesuches beim Amt für Migration wird anhand des einzureichenden Gesuches sowie der notwendigen Unterlagen geprüft, ob die Voraussetzung für eine Einreise erfüllt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter: Häufig gestellte Fragen auf den Seiten des Migrationsdienstes Kanton Bern