Abmeldung für ausländische Staatsangehörige

Wer von der Gemeinde Grindelwald wegzieht, muss sich spätestens am Tag des Wegzuges bei der Fremdenkontrolle abmelden und den neuen Wohnort bekannt geben.

Umzug innerhalb Schweiz

Abmeldungen innerhalb der Schweiz können auch online über den untenstehenden Link eUmzugCH erfolgen. Wer sich bei der neuen Gemeinde online (via eUmzugCH) anmelden kann, benötigt keine Abmeldebestätigung. Ansonsten kann diese bei uns für die persönliche Wiederanmeldung in der neuen Gemeinde, kostenlos bestellt werden.

Wegzug ins Ausland

Findet ein Wegzug ins Ausland statt, muss die Auslandadresse angegeben werden. Personen mit Niederlassungsbewilligung C müssen zusätzlich eine Vertreteradresse in der Schweiz angeben.

Personen, welche eine Niederlassungsbewilligung C besitzen, können bei einem Wegzug ins Ausland ein Gesuch um Aufrechterhaltung für 4 Jahre beim Migrationsdienst des Kantons Bern einreichen. Das heisst, wenn eine Wiedereinreise innerhalb diesen 4 Jahren in die Schweiz stattfinden sollte, wird direkt wieder eine Niederlassungsbewilligung C ausgestellt. Ansonsten verfällt der Status und das ganze Verfahren betreffend Aufenthaltsbewilligung beginnt wieder von neuem.

Eine allfällige Aufrechterhaltung der Niederlassungsbewilligung (Art. 61 Abs. 2 AuG) muss vor der Ausreise bei der Fremdenkontrolle Grindelwald beantragt werden.

Erlöschen des Aufenthaltstitels/Aufenthaltsbewilligung

Eine bestehende Bewilligung einer ausländischen Person erlischt gemäss Art. 61 AIG:

  • mit der Abmeldung ins Ausland
  • mit der Erteilung einer Bewilligung in einem anderen Kanton
  • mit Ablauf der Gültigkeitsdauer der Bewilligung (bei Kurzaufenthalts- und Aufenthaltsbewilligungen)
  • mit der Ausweisung nach Art. 68 AIG
  • mit der rechtskräftigen Landesverweisung nach Art. 66a StGB oder Art. 49a MStG (obligatorische Landesverweisung)
  • mit dem Vollzug einer Landesverweisung nach Art. 66abis StGB oder 49a bis MStGB (nicht obligatorische Landesverweisung)

    Verlässt die ausländische Person die Schweiz, ohne sich abzumelden, so erlischt die
  • Kurzaufenthaltsbewilligung «L» nach drei Monaten
  • Aufenthalts «B»- und Niederlassungsbewilligung «C» nach sechs Monaten