Malreden – Das Gesprächstelefon gegen Einsamkeit im Alter

malreden erweitert das Angebot über Weihnachten auf 3 x 12 Stunden

Einsamkeit fühlt sich oft schlecht an. Das gilt an den Weihnachtstagen doppelt. Darum steht das Gratistelefon malreden vom 24. bis 26. Dezember 2021 den ganzen Tag zur Verfügung:

Von 8 Uhr morgens bis 8 Uhr abends können ältere Menschen anonym und vertraulich über die Gratisnummer 0800 890 890 mit jemandem telefonieren.

Mit einer einfühlsamen Person zu reden bringt Freude. Mit dem über Weihnachten erweiterten Angebot von malreden soll zugleich ein bisschen Festtagsglanz verschenkt werden. Auf Wunsch wird eine kurze Geschichte vorgelesen. Die Gespräche führen geschulte Freiwillige.

Im April 2021 startete malreden, der Telefondienst gegen Einsamkeit im Alter. Immer öfter nutzen ältere Menschen diese Möglichkeit zum ungezwungenen telefonischen Austausch mit einem sympathischen, interessierten und neutralen Gegenüber. Das reguläre tägliche Angebot umfasst eine von 14 Uhr bis 20 Uhr betreute Hotline für spontane Anrufe und zum Kennenlernen – das sogenannte Plaudertelefon – sowie ein „Telefontandem“ für regelmässige, vertiefte Gespräche.

Hinter malreden steht der Verein Silbernetz Schweiz. Unterstützt wird das Angebot von der Gesundheitsförderung Schweiz, der Beisheim Stiftung und weiteren namhaften Institutionen.

Information: www.malreden.ch, info@malreden.ch oder 076 297 25 70