Walk-In-Angebot in Impfzentren Kanton Bern

Walk-in-Impfung: In den kantonalen Impfzentren können Sie sich auch ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen. Die erforderliche Registrierung erfolgt gleich vor Ort. Bitte beachten Sie, dass es ohne eine Terminvereinbarung zu Wartezeiten kommen kann.

Impfzentren

  • Bern Insel, Friedbühlschulhaus, Friedbühlstrassee 15
  • Kantonales Impfzentrum Bern-Wankdorf, Wankdorf MParc, Wankdorffeldstrasse 90
  • Kantonales Impfzentrum Bernexpo, Papiermühlestrasse 50 
  • Tavannes, Centre ville, Routes de Pierre-Pertuis 16
  • Thun, Kongress- und Kulturzentrum, Seestrasse 68 
  • Interlaken, Jungfraupark, Obere Bönigstrasse 100
  • Burgdorf, Spital RSE AG, Oberburgstrasse 54
  • Langenthal, Alte Mühle, Mühleweg 23
  • Biel, MEDIN Bahnhof, Bahnhofplatz 2
  • Langnau, Kirchgemeindehaus, Dorfbergstrasse 2

Die Bevölkerung wird aufgerufen, von diesen breiten Angeboten Gebrauch zu machen. Im kommenden Monat wird es sehr einfach sein, sich impfen zu lassen. Es steht genügend Impfstoff zur Verfügung und alle Impforte sind in Betrieb.

Schliessungen der Impfzentren – Freie Impftermine nutzen!

Ab Ende August werden die Impfkapazitäten des Kantons verringert, ab Oktober 2021 wird der Kanton neue, mobile Impfmöglichkeiten schaffen. Zudem werden in den Spitälern nach der Schliessung der Impfzentren kleinere Kapazitäten zur Verfügung gestellt.

Wer sich danach gegen das Coronavirus impfen lassen möchte, kann dies weiterhin tun, wird aber ein weniger grosses Angebot vorfinden. In den Spitälern, in Arztpraxen und Apotheken wird weiterhin geimpft. Zudem werden mobile Teams und der Impftruck im Kanton unterwegs sein. Weiter ist geplant, dass ab Mitte August mobile Teams in einigen grossen Shoppingcentern Impfwillige vor Ort impfen. Die GSI empfiehlt, sich bis spätestens Herbst 2021 impfen zu lassen, damit die nationalen Massnahmen vollständig aufgehoben werden können.

Medienmitteilung Kanton Bern