Wasserqualität in Grindelwald

Die Wasserversorgung Grindelwald untersucht laufend an jeder Quelle die Qualität des Wassers. Im Jahr 2019 wurden 75 mikrobiologische und 13 chemisch/physikalische Wasserproben durchgeführt.

Sämtliche Ergebnisse entsprachen sowohl in mikrobiologischer als auch in chemischer und physikalischer Hinsicht den Qualitätsanforderungen gemäss der Lebensmittelgesetzgebung.

Alle Details lesen Sie im PDF unten. Ein kleiner Auszug zum Nitratgehalt: Der Nitratgehalt im Quellwasser beträgt in der Regel < 2 mg/l. (Der Toleranzwert gemäss der Fremd- und Inhaltsstoffverordnung beträgt 40 mg/l.)

Die Gesamthärte (Calcium und Magnesium) variiert aufgrund unterschiedlicher Quellen zwischen 11 und 27 Härtegraden – Details sehen Sie ebenfalls im PDF: