Anmeldung, Zuzug mit Heimatausweis (Wochenaufenthalt)

Damit wir Sie in unser Register aufnehmen können, müssen Sie sich innerhalb von 14 Tagen nach dem Zuzug persönlich am Schalter der Einwohnerkontrolle oder online anmelden. Dazu benötigen Sie einen gültigen Heimatausweis oder Interimsausweis.

Der Heimatausweis/Interimsausweis wird von der Einwohnerkontrolle der zivil- und steuerrechtlichen Wohnsitzgemeinde ausgestellt. Der Ausweis ist in der Regel befristet und kann um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden.

Wochenaufenthalt bedeutet, dass Sie in Grindelwald wohnen, an Ihren arbeitsfreien Tagen jedoch regelmässig in Ihre Wohnsitzgemeinde zurückkehren. Zur Abklärung des steuerrechtlichen Wohnsitzes kann Ihnen die Steuerverwaltung nach der Anmeldung einen entsprechenden Fragebogen zusenden.

Für die Anmeldung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Heimatausweis bei Schweizer Bürgerinnen und Bürger
  • Interimsausweis bei ausländischen Staatsangehörigen

Ihren Heimatausweis oder Interimsausweis werden wir bei uns aufbewahren. Im Gegenzug erhalten Sie von uns einen Aufenthaltsausweis. Diesen müssen Sie sorgfältig aufbewahren. Bei einem späteren Wegzug müssen Sie uns den Aufenthaltsausweis zurückgeben.

Als Wochenaufenthalter/in haben Sie die Möglichkeit, sich schriftlich anzumelden.

Dazu laden Sie das Formular Wochenaufenthalt herunter und senden das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular samt Beilagen innert 14 Tagen an die Gemeindeverwaltung Grindelwald, Bereich Einwohnerkontrolle, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald zu.

Bei Nichteinreichung der vollständigen Unterlagen oder fehlenden Angaben auf dem Anmeldeformular wird eine zusätzliche Mehraufwandgebühr von CHF. 40.00 erhoben.

Anmeldegebühr: CHF. 20.00