Schutzstatus S

Ukrainische Staatsangehörige dürfen während 90 Tage legal bei Angehörigen, Freunden usw in der Schweiz wohnen. Während der Dauer des 90-tägigen visumfreien Aufenthalts besteht grundsätzlich kein Anspruch auf sozialhilferechtliche Unterstützung und Krankenversicherungsschutz, von (medizinischer) Nothilfe abgesehen.

Wie erhält eine Person den Schutzstatus S?

Um den Schutzstatus S zu erhalten, müssen sich die Personen in einem der Bundesasylzentren (BAZ) melden. Dort wird jedes einzelne Gesuch individuell geprüft, d.h. es wird beurteilt, ob die Person unter die Personengruppe fällt, für welche der Bundesrat den Schutzstatus S anwendbar erklärt hat. Nach der Registrierung werden die Personen einem Kanton zugewiesen.

Schritt 1: Registration für Schutzstatus S

Крок 1. Статус захисту реєстрації с
Онлайн форма для реєстрації в Державному секретаріаті з питань міграції

Online-Formular für die Registrierung beim Staatssekretariat für Migration
Senden Sie das Formular per E-Mail an: anmeldung_ukraine@sem.admin.ch
Sie erhalten per Mail eine Bestätigung der Registrierung und zeitnah einen Termin für die persönliche Vorsprache im Bundesasylzentrum:

Bundesasylzentrum Bern (ehemaliges Zieglerspital)

Morillonstrasse 75
3007 Bern
+41 58 465 75 80

Rechte mit Schutzstatus S

  • Aufenthaltsrecht in der Schweiz
  • Anspruch auf Sozialhilfe; Verein Asyl Berner Oberland, Thun
  • Anspruch auf medizinische Versorgung –krankenversichert
  • Erwerbstätigkeit nachgehen – Stellenantrittsgesuch
  • Familienangehörigen nachziehen

Faktenblatt Schutzstatus S [pdf, 168 KB]

Schritt 2: Anmeldung auf der Gemeinde Grindelwald

Крок 2. Після отримання підтвердження про реєстрацію ви повинні

Крок 2. Отримавши підтвердження реєстрації для отримання статусу захисту S, ви повинні зареєструватися в муніципальній адміністрації Гріндельвальда

Nach Eingang der Bestätigung zur Registration ist eine Anmeldung auf der Gemeindeverwaltung Grindelwald zu erfolgen.

Bitte bringen Sie das Anmeldeformular gut leserlich ausgefüllt zur persönlichen Anmeldung mit.

Будь ласка, заповніть реєстраційну форму розбірливо та візьміть її з собою для особистої реєстрації. 
Anmeldeformular für Gemeinde - Муніципальна реєстраційна форма

Gemeindeverwaltung Grindelwald

Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald
Telefon +41 33 854 14 14  Mail einwohnerkontrolle@gemeinde-grindelwald.ch

Schule / школу 

Jedes Kind im schulpflichtigen Alter (5 bis 16-Jährige) hat unabhängig von seinem Aufenthaltsstatus Recht auf Bildung an seinem Aufenthalts-/Wohnort.

Weitere Informationen über Schulen Kanton Bern finden Sie hier.

Schulleitung Schule Grindelwald

Schulgässli 6, 3818 Grindelwald Telefon. 033 853 11 63 schulleitung@schule-grindelwald.ch

Schritt 3: Anspruch auf Asyl-Sozialhilfe

Крок 3; Реєстрація для отримання матеріальної допомоги / соціальної допомоги притулкуДокументи про соціальну допомогу 

Die Geflüchteten aus der Ukraine haben Anspruch auf Asylsozialhilfe ab dem Datum der Registrierung in einem Bundesasylzentrum (BAZ) resp. ab Gesuchseinreichung. Die Asylsozialhilfe kann jedoch erst ausbezahlt werden, wenn die geflüchtete Person eine Bestätigung des Schutzstatus S vom SEM erhalten hat. Diese wird per Post zugestellt. Bis die schriftliche Bestätigung vorliegt, braucht es etwas Zeit (Ausstellen, Postversand). Wer auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, sollte daher so rasch wie möglich registrieren. 

– Informationen zur Sozialhilfe

Asyl Berner Oberland

Frutigenstrasse 4
3600 Thun

kontakt@asyl-beo.ch  www.asyl-beo.ch 
Montag – Freitag 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr Tel. +41 33 552 09 09

Erwerbstätigkeit

працевлаштування

Personen mit dem Schutzstatus “S” können grundsätzlich arbeiten. Die Bewilligungsprüfung und -erteilung erfolgt durch das Amt für Wirtschaft (AWI), Arbeitsbedingungen, Laupenstrasse 22, 3008 Bern. Sobald die Bewilligung zur Arbeit erteilt ist, kann die Person mit der Arbeit beginnen. Vorher ist dies nicht erlaubt.

Personen mit einem Besuchervisum können in der Schweiz nicht arbeiten.

Gesuchsformular «Stellenantritt – Ausländische Erwerbstätige aus Drittstaaten» (https://www.weu.be.ch/content/dam/weu/dokumente/awi-ava/de/wirtschaft-arbeit/unternehmen/formulare/formular-ab-stellenantritt-de.pdf)

Folgenden Unterlagen sind mit dem Gesuch beim AWI einreichen:

  • Arbeitsvertrag
  • Kopie Ausweis S (wenn bereits vorhanden, andernfalls positiver Entscheid über die vorübergehende Schutzgewährung des SEM)
  • Passkopie (wenn vorhanden)

Sobald der positive Entscheid des AWI eingetroffen ist, darf die schutzbedürftige Person die Stelle antreten.

öffentlicher Verkehr – Поездки в Швейцарии

С 1 марта и предварительно по 31 мая 2022 года беженцы с Украины, которые могут это подтвердить документально (выданное удостоверение о статусе защищенного лица «S», временное удостоверение, ходатайство о временной защите), могут бесплатно воспользоваться общественным транспортом Швейцарии для приезда на место назначения или для сквозного проезда.

Flüchtlinge aus der Ukraine dürfen in der Schweiz bis Ende Mai 2022 kostenlos mit dem öffentlichen Verkehr reisen. Flüchtende können vorerst bis am 31. Mai 2022 den öffentlichen Verkehr der Schweiz in 2. Klasse auf allen Strecken des GA-Anwendungsbereichs kostenlos nutzen.

allianceswisspass.ch/ukraine

Als Fahrausweise gelten

  • Der ausgestellte Ausweis für den Schutzstatus «S»;
  • Ersatzausweise, welche gelten, bis der definitive Ausweis «S» vorliegt;
  • Das Gesuch um vorübergehende Schutzgewährung («S-Status»)

:

Telefonie Телефония

Sunrise und Swisscom bieten für ihre Kundinnen und Kunden kostenlose Anrufe in die Ukraine an
Sunrise и Swisscom предлагают своим клиентам бесплатные звонки на Украину.

Familiennachzug

Als Familie gelten folgende Personen: Ehegatten, Partner, minderjährige Kinder und andere Verwandte, die zum Zeitpunkt der Flucht ganz oder teilweise unterstützt wurden

Diese Personen können also spontan in die Schweiz einreisen, womit eine Familienzusammenführung in diesen Fällen jederzeit möglich ist.

Ansonsten gilt für die Personen im Schutzstatus “S” die Regelung analog derjenigen der Familienzusammenführung bei anerkannten Flüchtlingen. Das heisst, Ehegatten, eingetragene Partnerinnen und Partner und minderjährige Kinder von Schutzbedürftigen erhalten ebenso vorübergehenden Schutz.

Die Voraussetzungen für den Familiennachzug von Verwandten aus der Ukraine in die Schweiz sind unterschiedlich, je nach Aufenthaltsstatus in der Schweiz.

Informationen zum Aufenthaltsstatus für ukrainische Bürger in der Schweiz