Einheimischenausweis

Wozu dient der Ausweis?

Verschiedene Bergbahnen bieten der einheimischen Bevölkerung ermässigte Einzelbillette bzw. Eintritte oder Sportpässe gegen Vorweisung eines gültigen persönlichen Einheimischenausweises am Schalter an.

Bezug / Voraussetzung

Dieser Einheimischenausweis kann bei der Einwohnerkontrolle bezogen werden. Voraussetzung ist, dass die antragstellende Person in Grindelwald angemeldet ist und sich das Steuerdomizil dieser Person in Grindelwald befindet (Ohne Wochenaufenthalter und Erwerberbstätige unter 90 Tagen).

Es ist zu beachten, dass für Jugendliche ab dem 15. Altersjahr selber einen Ausweis beantragt werden muss. Kinder die jünger sind, können bei den Eltern im Ausweis aufgenommen werden.

Gültigkeit

Schweizer Bürger und ausländische Staatsangehörige mit Aufenthaltsbewilligung „B“ oder Niederlassungsbewilligung „C“

Der Ausweis ist 5 Jahre gültig. Die Wohnsitzbescheinigung muss jährlich auf dem Ausweis durch die Wohnsitzgemeinde erneuert werden.

Ausländische Staatsangehörige mit Kurzaufenthaltsbewilligung „L „

Die Wohnsitzbescheinigung muss saisonweise auf dem Ausweis durch die Wohnsitzgemeinde erneuert werden.
Gültigkeit Wintersaison: bis 30.04.
Gültigkeit Sommersaison: bis 31.10.

Die Bescheinigung verliert ihre Gültigkeit bei Wegzug des Inhabers aus der Region.

Kosten:
Erstausstellung: CHF 10.00 (Passfoto erforderlich)
Jährliche Wohnsitzbescheinigung: kostenlos